International,Österreich

wahlbeobachtung.org unterstützt die Europäische Jugendwoche

25 Apr , 2019  

Wien, 24 April 2019: Im Zeitraum der Europäischen Jugendwoche organisiert wahlbeobachtung.org Workshops an (Berufs-)Schulen um Erst- und JungwählerInnen (SchülerInnen und Lehrlinge) auf die Europawahl vorzubereiten. Im Rahmen der Workshops werden die Grundprinzipien demokratischer Wahlen vor dem Hintergrund internationaler Wahlbeobachtung mit Beispielen aus Drittländern aus menschenrechtlicher Perspektive erläutert und in den Kontext von Europapolitik gestellt.

 [...]  ganz lesen

International,Österreich

Memorandum of Understanding mit dem Europaparlament unterzeichnet

24 Apr , 2019  

Wien/Brüssel, 24 März 2019: Nach einer Partnerschaftsvereinbarung mit dem Verbindungsbüro des Europäischen Parlaments in Wien für gemeinsame Aktivitäten im Vorfeld der Europawahl 2019 in Österreich hat Election-Watch.EU / wahlbeobachtung.org nun auch ein Memorandum of Understanding (MoU) mit dem Europaparlament für europaweite Aktivitäten unterzeichnet. Das MoU zielt darauf ab, die Aufmerksamkeit und Teilnahme an der Europawahl durch öffentliche Aktivitäten [...]  ganz lesen

International

Förderung der Robert Bosch Stiftung für „Education on Europe“

13 Apr , 2019  

Zagreb, 13 April 2019: wahlbeobachtung.org wurde in das Programm der Robert Bosch Stiftung für „Education on Europe“ aufgenommen. Das praxisorientierte Programm hat das Ziel, neue Ansätze für europapolitische Bildung zu erarbeiten um den Zugang zu europäischer Politik zu erleichtern. Die daraus entstehenden Konzepte sollen dazu beitragen, mehr junge Menschen an europäischen Debatten zu beteiligen.

Die Förderung besteht aus vier Workshops, die theoretischen [...]  ganz lesen

International

Europäische Kommission lädt wahlbeobachtung.org ein beim Netzwerktreffen aller EU Mitgliedstaaten zu präsentieren

5 Apr , 2019  

Brüssel, 4 April 2019: Wahlbeobachtung.org / Election-Watch.EU wurde von der Europäischen Kommission zum dritten Europäischen Netzwerktreffen für Wahlkoordination eingeladen, um die Pläne zur Beobachtung der kommenden Europwahl zu präsentieren. Michael Lidauer erläuterte den Vetretern der Wahlbehörden aus den EU Mitgliedstaaten den Hintergrund, die Voraussetzungen, die Missionsstruktur und die Ziele der geplanten Wahlbewertungsmission (Election Assessment Mission; [...]  ganz lesen

International

Bericht der Bedarfserhebungsmission zur Europawahl von wahlbeobachtung.org

28 Feb , 2019  

Vom 28. Januar bis 1. Februar 2019 führte wahlbeobachtung.org (Election-Watch.EU) eine Bedarfserhebungsmission (Needs Assessment Mission) zur Europawahl durch. Armin Rabitsch und Michael Lidauer  trafen Abgeordnete des Europäischen Parlaments sowie EU Beamte des Europäischen Parlaments, des Europäischen Rates und der Europäischen Kommission in Brüssel. Die Bedarfserhebungsmission traf auch eine Reihe von Vertretern europäischer politischer Parteien, Medien [...]  ganz lesen

Allgemein

Vienna Center for Electoral Research und wahlbeobachtung.org diskutieren Wahlreformvorschläge

18 Jan , 2019  

Auf Einladung des Vorstands des Institut für Staatswissenschaften der Universität Wien, Univ.-Prof. Dr. Wolfgang C. Müller,  präsentierte Wahlbeobachtung.org seine Arbeit und Wahlreformvorschläge im Forschungszentrum ‘Vienna Center for Electoral Research (VieCER) am 17. Januar 2019. Der Vortrag umfasste Erläuterungen zur Arbeitsweise [...]  ganz lesen

International

Wahlbeobachtung.org (Election-Watch.EU) beim 2. Warschauer Menschenrechtskongress

15 Dez , 2018  

(c) Photo Polish Commissioner for HR; im Bild von links: Ilze Brands-Kehris, Alexander Shlyk und Armin Rabitsch

Das Büro des polnischen Volksanwalts (Ombudsperson) veranstaltete zum zweiten Mal den Warschauer Menschenrechtskongress am 14./15. Dezember 2018.

Wahlbeobachtung.org (Election-Watch.EU) wurde zum Panel über internationale Wahlstandards eingeladen um über die Wichtigkeit und Möglichkeiten nationaler zivilgesellschaftlicher Wahlbeobachtung zu referieren und debattieren. Die Veranstaltung [...]  ganz lesen

International,Österreich

Wer trägt die Kosten der Unterlassung von Wahlreformen? Kommentar von wahlbeobachtung.org

14 Dez , 2018  

Wer trägt die Kosten der Unterlassung von Wahlreformen_
Kommentare der anderen – derStandard.at
im der Standard vom 14. Dezember 2018

Die Klage der FPÖ könnte erstmals zu einer genauen Offenlegung von Wahlkampfkosten beitragen. Auch die Funktion der Wahlbeisitzer sollte aufgewertet werden.

Die FPÖ hat die Republik auf 3,4 Millionen Euro geklagt. Für die Wiederholung und Verschiebung der Bundespräsidentschaftsstichwahl 2016 wurde eine Amtshaftungsklage eingereicht, “weil die Organe [...]  ganz lesen

International,Österreich

wahlbeobachtung.org präsentiert Wählerinformation bei der Netzwerktagung EUropa in der Schule

26 Nov , 2018  

Am 26. November nahm Wahlbeobachtung.org an der Tagung „EUropa in der Schule“ teil. Die Veranstaltung wurde vom Netzwerk EUropa in der Schule organisiert, welches von der Vertretung der Europäischen Kommission, dem Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung und dem Verbindungsbüro des Europäischen Parlaments in Österreich ins Leben gerufen wurde.

Die Tagung wurde zum Anlass genommen, das neue Projekt von Wahlbeobachtung.org anlässlich der Europawahl 2019 zu präsentieren. [...]  ganz lesen