International,Österreich

OSZE entsendet einmal mehr WahlbeobachterInnen nach Österreich

23 Sep , 2017  

Das Menschenrechtsbüro der OSZE (OSCE/ODIHR) in Warschau entsendet einmal mehr eine Wahlassessmentmission nach Österreich.  Bereits von 23.-25. August 2017 war eine OSCE/ODIHR Bedarfserhebungsmission in Wien und hat neben Bundeswahlbehördenvertretern, den Ministerien für Inneres und Äußeres, den Vertretern politischer Parteien sich auch mit dem Team von wahlbeobachtung.org getroffen.

Der Bericht  der OSCE/ODIHR Wahlbedarfserhebungsmission wurde am Freitag, 22. September veröffentlicht [...]  ganz lesen

International,Österreich

Vortrag von wahlbeobachtung.org in Wiesbaden

7 Sep , 2017  

Save Democracy! Haltung zeigen, Offenheit hochhalten: Michael Lidauer hat beim Donnerstalk in Wiesbaden (D) am 7. September 2017 darüber gesprochen, wie sich BürgerInnen aktiv in den Wahlprozess einbringen können, ohne parteipolitisch tätig zu sein. SAVE DEMOCRACY titelt es reißerisch über dem #Donnerstalk im September. Ist die Demokratie etwa in Gefahr? Hier? In Deutschland? #Erdogan #Orban #LePen – da lauern die Gefahren für die offene Gesellschaft. Oder? Welche Strömungen sind zurzeit unterwegs? (Wo) ist unsere offene Gesellschaft in Gefahr? Beeinflussen ausländische Geheimdienste unsere Wahlen? Oder die Angst vor Terror und Islamlismus? Kommt es zum Rechtsruck? Und vor allem: WIE WOLLEN WIR ALS GESELLSCHAFT LEBEN? UND: WAS KANN UND MUSS JEDER EINZELNE DAFÜR TUN?

International,Österreich

Österreich auf Platz 12 im Harvard-EIP Wahl-Ranking

31 Mai , 2017  

Election Integrity Project 2017 Report

Harvard Studie zur Analyse und zum Vergleich der Integrität von Wahlen reiht Österreich auf Platz 12 international, vor Staaten wie Kanada oder der Tschechien aber hinter Deutschland, den Niederlanden, der Schweiz sowie allen skandinavischen Ländern. VertreterInnen vom wahlbeobachtung.org  Team wurden von Harvard Professorin Pippa Norris angeschrieben um einen Fragebogen zur Stichwahlwiederholung im Dezember 2016 zu beantworten. Österreich hat sich im [...]  ganz lesen

International,Österreich

OSZE Wahlexpertenbericht empfiehlt ähnliche Verbesserungen

17 Mrz , 2017  

Die OSZE hat am Freitag, 17 März 2017 den Bericht zu den Wahlen am 4. Dezember 2016 veröffentlicht. Die OSZE Wahlexpertenmission kam zu ähnlichen Erkenntnissen zur Wahldurchfürhung und sprach auch ähnliche Empfehlungen aus wie unser Team von wahlbeobachtung.org. Die OSZE Wahlexpertenmission hatte dabei spezifisches Interesse an den rechtlichen Vorgaben und der Durchführung der Briefwahl und des Wahlprozesses am Wahltag.

Der soeben veröffentlichte OSZE Bericht bezieht sich auch ausdrücklich [...]  ganz lesen

International,Österreich

Internationale Wahlbeobachter fordern Gesetzesänderung für nationale Wahlbeobachter

7 Feb , 2017  

Zwei Wahlexperten des Electoral Institute wurden als internationale Wahlbeobachter zur 4. Dezember 2016 Wahl akkreditiert. Der nun veröffentlichte Bericht empfiehlt eine Erhöhung der Transparenz bei Partei- und Wahlkampffinanzierung, ein Einspurchsrecht für Wähler, eine Einschränkung der Briefwahl, verstärkte Sicherheitsvorkehrungen für Wahlkarte und Wahldurchfürhung, sowie eine Veröffentlichung aller Sprengelwahlresultate.

Das Team von wahlbeobachtung.org [...]  ganz lesen

International,Österreich

Harvard University befragt wahlbeobachtung.org zur Integrität der BP-Stichwahl

7 Jan , 2017  

Professorin Pippa Norris von der Universität Harvard kontaktierte wahlbeobachtung.org im Rahmen des  Electoral Integrity Project (Projekt zur Integrität von Wahlen),  um an einer internationalen Studie zur Integrität von Wahlprozessen teilzunehmen. The Electoral Integrity Project führt dazu Umfragen zu spezifischen Wahlen durch. Im konkreten Fall zum Wahlprozess und Wahldurchführung der österreichischen Wahlwiederholung der Bundespräsidentenstichwahl. Wahlbeobachtung.org wird das Ergebnis [...]  ganz lesen

International

wahlbeobachtung.org trifft OSZE Wahlexpertenteam

1 Dez , 2016  

Wien, 30. November 2016

Das Team von wahlbeobachtung.org erläuterte den vier OSZE Wahlexperten einige der 30 Empfehlungen zum österreichsichen Wahlprozess und unterstrich die Forderung der Zulassung österreichischer Wahlbeobachter zu österreichischen Wahlprozessen. Die OSZE Wahlexperten waren im Detail an den verschiedenen Briefwahlmöglichkeiten und der Auszählung der Briefwahlkarten interessiert. Zum Wahltag und zur Auszählung der Briefwahlstimmen reiste ein zweiköpfiges OSZE Wahlexpertenteam [...]  ganz lesen