parliament_alt

Methodologie

Internationale Wahlbeobachtungs- und Wahlbewertungsmissionen der OSZE/ODIHR und der EU, folgen einer Methodologie welche auch für eine zivilgesellschaftliche Initiative zur Beobachtung und Bewertung von österreichischen Wahlen herangezogen werden kann. Weiters gibt es ein Netzwerk von nationalen Organisationen, Global Network of Domestic Election Monitors (GNDEM), die Wahlen in ihren jeweiligen Nationalstaaten beobachten und bewerten, das für Ratschläge und Orientierung herangezogen werden kann. Österreichische Wahlbeobachter und Wahlbeobachterinnen mit internationaler Erfahrung kennen die beste internationale Praxis in diesem Bereich und können diese im konkreten Fall adaptieren und umsetzen.